Moin Moin,

es gibt nicht viel Neues zu berichten, daher war es in den letzten Tagen hier ziemlich ruhig. Ich warte nach wie vor auf meinen Wagen, werde täglich informiert, berichte aber nach wie vor erst davon, wenn der Wagen wieder hier ist. Ich brauche noch mehr Geduld, Ihr ebenso ^^.

Ich vertreibe mir die Zeit damit an der EEP-Anlage zu basteln. Mit dem Trassenbau bin ich fertig, daher ist nun die Landschaftsgestaltung an der Reihe. Dabei entstand ein selbstgebauter Tunnel aus Betonteilen.

Außerdem habe ich einen Teil der Anlage schon etwas herbstlich bunt gestaltet. Hier leuchtet es ganz schön gewaltig obwohl ich die Farbsättigung schon extrem runtergefahren habe.

Gestern habe ich nun auch etwas schwieriges gelernt, nämlich den Aufbau und die Steuerung eines Schattenbahnhofes. Dies war wirklich nicht ganz einfach, aber ich habs begriffen und das ist schon mal ein großer Erfolg.

Ihr seht schon, es sind wirklich nur kleine Dinge, die mich momentan beschäftigen, daher schließe ich hiermit und wünsche einen angenehmen Herbsttag.

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp