Moin Moin liebe Blogleser,

in wenigen Tagen ist es endlich soweit. Das Jahr 2016 startet und es wird Zeit sich Gedanken über Touren, Veranstaltungen und private Termine zu machen. Los geht es…

Ich hatte ja bereits mehrfach geschrieben, dass ich vor habe im neuen Jahr viel mehr Zeit im Bus zu verbringen. Ich möchte meine Touren viel viel ruhiger angehen. Statt 1000 km in 4 Tagen zu fahren auch mal etwas länger in einer Region bleiben und mir alles ganz genau anschauen.

Januar: Aufgrund der angesagten Temperaturen im Januar wird das wohl ohne Standheizung erstmal nix werden. Ich werde mich daher im ersten Monat des neuen Jahres darauf beschränken neue Stellplätze in der Region zu finden und dort die eine oder andere Nacht zu verbringen.

Februar: Bereits am 21. Februar steige ich dann jedoch in die Reisesaison ein. Es geht an die Nordsee zum Biikebrennen und am Montag darauf direkt weiter in Richtung Harz. Ein Besuch bei der Familie steht an.

März: Nach meiner Rückkehr aus Sachsen Anhalt hängt alles vom Wetter ab. Ich mach daher keinerlei Reisepläne für diesen Monat! Was ich jedoch schon jetzt weiß – ich muss Ende März mit dem Bus zum TÜV………

April: …und anschließend bekommt der Wagen sein neues Outfit. Die Lackierung in mattgrau soll aufgebracht werden. Dies wird mehrere Wochen dauern, so dass ich auch für Monat April keinerlei Reiseplanungen vorbereiten kann.

entwurf1

Mai: Anders sieht es da schon im Wonnemonat Mai aus. Es ist wie immer mein Lieblingsmonat, nicht nur weil ich Geburtstag habe, sondern weil viele Bustreffen stattfinden in meiner Region und ich in die eigentliche Saison starten werde.

Neben dem Besuch der örtlichen VW Bus Treffen habe ich eine Fahrt an der Elbe entlang in Planung. Sollte also das Wetter passen werde ich von Brunsbüttel bis ins Havelland fahren. Immer an der Elbe entlang, ganz gemütlich. In Hamburg möchte ich gern mit dem Rad durch den Friedhof Ohlsdorf fahren und unbedingt auch am Elberadweg entlang des Ufers im Stadtteil Hamburg Blankenese radeln. Naja und wenn man schon mal in Hamburg ist kann ein weiterer Besuch der Speicherstadt und Hafencity auch nicht falsch sein!

Unterwegs mache ich Halt an einem weiteren VW Bus Treffen in Stove und werden mir später auf der Rückfahrt auch noch die Havelregion anschauen sowie eine Radtour durch Potsdam unternehmen!

Das Zeitfenster für diese Tour ist allerdings im Mai gar nicht so groß. Falls das Wetter stimmen sollte habe ich ein Fenster von etwa 1 1/2 Wochen…

Juni: Neben der Kieler Woche steht in diesem Monat auch noch das Bus Treffen auf Fehmarn an, welches ich als Tagesgast vielleicht besuchen möchte. Ich kann diesen Besuch nämlich ganz gut mit einer Fahrt an der Ostsee entlang verbinden. Ich möchte im Jahr 2016 noch einmal an der Ostsee entlang bis Rügen fahren und mir in aller Ruhe die Orte anschauen. Im April 2014 war ich schon einmal dort, allerdings nur innerhalb von 2 Tagen und auch gesundheitlich nicht ganz auf dem Posten. Ich habe hier also noch etwas nachzuholen!!!

Juli/August: Für diese Monate habe ich weitere Fahrten auf dem Zettel stehen. Ich kann mir aussuchen was ich mir a leisten kann und b aufgrund der Wetterlage machen möchte. Ist es brüllend heiß werde ich garantiert keine riesige Tour fahren sondern an der Küste bleiben. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit etwas nördlicher zu fahren. Ich möchte gern endlich mal in der dänischen Region Skagen sehen wie Nord und Ostsee aufeinandertreffen. Desweiteren möchte ich gern meine Tour an der Nordsee entlang (Niedersachsen) nachholen, die ich schon 2014 fahren wollte. Von Hamburg aus nach Cuxhaven und dann immer an der Nordsee entlang bis zur holländischen Grenze und vielleicht auch darüber hinaus.

September/Oktober: Es gibt da noch weitere Touren, die ich auf dem Zettel stehen habe. Allerdings nur ganz ganz dünn. Als Planung kann man dies nicht bezeichnen, aber falls sich die Finanzen ergeben sollten würde ich liebend gern in den Süden Deutschlands fahren. Ich glaube, Stand jetzt, nicht daran das ich dies im Jahr 2016 machen kann, aber falls doch könnte es folgende Optionen geben:

  • Fahrt entlang der romantischen Straße von Würzburg bis Schwangau
  • Fahrt entlang des Neckars, quer durch Südhessen von Würzburg bis nach Heidelberg und an der Bergstraße entlang
  • Falls ich viel viel Geld habe ^^ geht es sogar Richtung Bodensee, aber nun wird es wirklich sehr sehr dünn mit der Planung…

November/Dezember: Ich möchte im neuen Jahr eine Art Weihnachtsmarkttour in Angriff nehmen. Sollte ich bis zu diesem Zeitpunkt bereits eine Standheizung haben könnte man ebenso über richtiges Wintercamping nachdenken. Eine genaue Planung für den nächsten Winter habe ich noch nicht, denn jetzt beginnt gerade erstmal der aktuelle.

 

FAZIT: Ihr seht schon – soooooo besessen plane ich gar nicht! Es gibt 2 feste Touren, ja, aber der Rest besteht eigentlich nur aus Optionen, die ich ziehen kann oder eben nicht. Warten wir ab was passieren wird und freuen uns darauf!

Fakt ist nur, ich werde im Blog von unterwegs aus berichten per Handy. Sollte ich hier und da auch Strom haben und Internet wird es per PC richtige Reiseberichte geben in meiner bekannt ausführlichen Art und Weise.

In diesem Sinne

Es grüßt aus dem Ostseebad Eckernförde

Marko Andrae Meyer alias De Brööömkopp